user_mobilelogo

Eine Geschichte, die das Leben schrieb

Regie:
Nigel Cole
Großbritannien 2003, 104 Min.

Darsteller: Helen Mirren, Julie Walters,
John Alderton, Linda Bassett, Annette
Crosbie, Celia Imrie, Penelope Wilton

Altersfreigabe: ab 0 Jahre
 

Jedes Jahr bringt die Sektion North Yorkshire des Rylestone Women's Institute einen Kalender heraus, um durch die Verkaufserlöse ein bisschen Geld für die Krebsforschung zu sammeln. Die Frauen entscheiden sich dafür, statt der üblichen Landschaftsfotografien, Nacktfotos der Frauen bei alltäglichen Tätigkeiten in den Kalender zu setzen. Obwohl sie sich über sämtliche Konventionen hinwegsetzen, hat der Kalender so viel Erfolg, dass die Spendeneinnahmen immens sind und die Damen zu weltweitem Ruhm kommen. Auf die Idee mit den Nacktfotos ist Women's Institute Mitglied Chris Harper gekommen, weil sie darin eine Chance gesehen hat, die bislang erbärmlichen Erlöse ihres Kalenderprojektes zu steigern. Gemeinsam mit ihrer Freundin Annie Clarke hat sie den anderen Damen das Projekt schmackhaft gemacht und dabei auch herausfordernde Hürden nicht gescheut.

 

So, 23. Oktober, 15:00 Uhr Kalender Girls

Veranstaltungsort: Cine Circus

Veranstalter: Mitteldeutsche Filmfreunde e.V.

Ansprechpartner: Matthias Kunze , Tel. 03496 – 512 212

Eintritt: kostenlos

Rahmenprogramm

14:45 Uhr Einlass
15:00 Uhr Filmvorführung