user_mobilelogo

Laut, wild, unberechenbar: Benni!

Regie:
Nora Fingscheidt
Deutschland 2019, 119 Min.

Darsteller:
Helena Zengel, Albrecht Schuch,
Gabriela Maria Schmeide, Lisa
Hagmeister, Melanie Straub, Victoria
Trauttmansdorff, Maryam Zaree …

Altersfreigabe: ab 12 Jahre
Silberner Bär der 69. Berlinale - Alfred Bauer Preis 

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei Mama wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

„SYSTEMSPRENGER“ ist ein seltener Glücksfall: ein deutscher Film zu einem relevanten Thema, mit einer sorgfältig erzählten Geschichte und einer kraftvollen eigenen Handschrift. Der Begriff „Systemsprenger“ ist übrigens auch in der Jugendhilfe umstritten; Kinder wie Benni können das System gar nicht sprengen: wenn ihnen nicht geholfen wird, zerstören sie vielmehr – sich.

 

Veranstaltungsort: Audimax

Veranstalter: Mitteldeutsche Filmfreunde e.V.

Ansprechpartner: Matthias Kunze, Tel. +49 3496 512212

Eintritt: kostenfrei